25 Jahre Altersmannschaft FF Langenbrücken

am 28. März 1994 wurde eine Umfrage unter den nicht mehr aktiven Mitgliedern gemacht um das Interesse für eine Altersmannschaft einzuholen. Nach dieser erfolgreichen Umfrage trafen sich am 12. April 1994 21 Kameraden im neuen Feuerwehrhaus in der Römerstraße. Die erste Führung der Altersmannschaft bildeten Fritz Meyer und sein Stellvertreter Hermann Freund.

Am 20. Januar 2000 übergab Fritz Meyer das Amt des Altersobmannes an Hermann Schäfer. Benno Reimling löste den bis zum 29. Dezember 2004 amtierenden stellvertretenden Altersobmann Hermann Freund ab. Später rückte Rudi Hambsch mit in die Führung der Altersmannschaft um das Trio zu vervollständigen.

Die Altersmannschaft trifft sich durchschnittlich 11-mal im Jahr. Programmpunkte für diese Treffen sind unter anderem der Besuch von Vorträgen, kulturelle Besichtigungen, Firmenbesichtigungen oder saisonale Themen wie Kappenabend, Sommergrillen oder die Weihnachtsfeier. Zudem besucht die Altersmannschaft alle Feste der aktiven Mannschaft oder nimmt an deren Abteilungsausflug teil.

Das Jubiläum feierte die Altersmannschaft am 6. April in einem Langenbrückener Restaurant. Glückwünsche überbrachten die aktiven und ehemaligen Abteilungskommandanten sowie Bürgermeister Huge.

25 Jahre Atersmannschaft – 6.4.2019

Die Redaktion