Tagesausflug 2018

Bei bestem Sommerwetter und hochsommerlichen Temperaturen unternahmen wir mit rund 30 Teilnehmern unseren diesjährigen Tagesausflug.

In diesem Jahr wollten wir die nähere Umgebung mit dem Rad und zu Fuß erkunden, weswegen uns unser „Mini-Duathlon“ über Stettfeld nach Zeutern und wieder zurück nach Langenbrücken führte.

Radtour

An unserer ersten Station in Stettfeld durften wir einer sehr interessanten Brauereiführung im Prestelbräu Stettfeld und anschließender Bierverkostung teilnehmen. An dieser Stelle nochmal herzlichen Dank an das Prestelbräu-Team für den freundlichen Empfang und tollen Erklärungen zum Bier und zur Enstehung der Brauerei. Hier stärkten wir uns mit einem Weißwurstfrühstück bevor wir anschließend mit dem Rad unsere Tour nach Zeutern fortsetzten.

 

 

Hohlwegwanderung

In Zeutern angekommen starteten wir vom Feuerwehrhaus aus zu einer sehr interessanten Hohlwegführung mit Thomas Speck (Alternative Ecke e.V. Ubstadt-Weiher). Bei den Erklärungen und Ausführungen um die Hohlwege und Ihrer Geschichte kamen nicht nur die Kinder auf Ihre Kosten. Unsere naturkundliche Wanderung führte uns durch die Zeuterner Hohlwege schließlich in das Himmelreich, wo wir uns bei einer Vesperpause stärkten und den wunderschönen Ausblick über Zeutern auf Langenbrücken und der Rheinebene genießen konnten.

Durch weitere Hohlwege führte uns der Weg anschließend wieder in die Ortsmitte Zeutern von wo wir unsere Tour  wieder mit dem Rad gen Heimat antraten.

Unseren Tagesausflug ließen wir im Kurpark Langenbrücken im Restaurant Mio/Pavillon ausklingen, wo wir uns mit leckerer Pizza und Pasta stärken konnten.

Die Redaktion.