Auftakt zum Kreisfeuerwehrtag mit Gottesdienst

Bad Schönborn   Mit einem Waldgottesdienst am Vatertag eröffneten die Feuerwehren des Landkreises Karlsruhe die Veranstaltungen zu ihrem diesjährigen Kreisfeuerwehrtag. Weiterhin kann die gastgebende Feuerwehr in Langenbrücken in diesem Jahr ihr 150 jähriges Bestehen feiern. Bei herrlichem Sommerwetter konnte Pfarrer Wolfgang Kesenheimer von der Kath. Kirche Bad Schönborn zahlreiche Gäste begrüßen. Bürgermeister Klaus-Detlef Huge aus Bad Schönborn war mit mehreren Mitgliedern aus dem Gemeinderat ebenso zum Gottesdienst gekommen wie die örtliche Feuerwehr unter der Führung von Kommandant Erik Dammert. Mit den Kameradinnen und Kameraden der Einsatzabteilung, der Jugendfeuerwehr und der Altersmannschaft waren viele Bürgerinnen und Bürger aus Bad Schönborn zum Festplatz beim „Goldknöpfle“ gekommen. Kesenheimers Willkommengruß galt auch den Mitchristen der Evangelischen Kirche und der Freien Evangelischen Kirche am Ort.

P1040723

Mit Kreisbrandmeister Thomas Hauck und seinen Stellvertretern und Kreisfeuerwehrverbandsvorsitzender Rudolf Dieterle ebenfalls mit seinen Stellvertretern waren die obersten Repräsentanten der Feuerwehren aus dem Landkreis vertreten. Mit Ihnen waren zahlreiche Vertreterinnen und Vertreter aus dem Kreisstab, den Gremien des Kreisfeuerwehrverbandes und der Feuerwehren des Landkreises mit nach Bad Schönborn gekommen.

DSCF2857

In seiner Predigt ging Pfarrer Kesenheimer sowohl auf das Evangelium zum Feiertag als auch auf die Leistungen der Feuerwehr ein. „Bei den Feuerwehren geht es immer um Menschen, diese zu retten und zu schützen“, stelle der Ortsgeistliche fest. „Der Bürger vertraut auf die ständige Rufbereitschaft der Feuerwehr. Diese ist jedoch nur durch Disziplin, Pflichtbewusstsein und Opferbereitschaft zu garantieren“ stellte Kesenheimer weiter fest. Die versammelte Gottesdienstgemeinschaft spendete spontanen Beifall, als sich ihr Pfarrer bei den Frauen und Männern der Feuerwehr für diese große Opferbereitschaft bedankte. Ausdrücklich schloss er die Mitglieder der Notfallseelsorge in seinen Dank ein. „Ihre Leistung wird immer in extremen Lebenslagen erforderlich und ich kann aus persönlicher Erfahrung diese Leistung bewerten und spreche Ihnen dafür meine große Anerkennung aus “, so der Pfarrer weiter.

DSCF2851

Für die verschiedenen Gruppierungen sprachen deren Vertreterinnen und Vertreter die Fürbitten. Der Musikverein Langenbrücken umrahmte den Gottesdienst. Für die Jubiläumswehr bedankte sich Kommandant Erik Dammert bei allen Organisatoren und Mitwirkenden des Gottesdienstes und für den zahlreichen Besuch. Dammert verwies auf die sehr lange Tradition der Feuerwehr in Langenbrücken und seit 1976 auch in der vereinigten Feuerwehr Bad Schönborn. Mit dem Hinweis auf das Programm des Kreisfeuerwehrtages vom 11- bis 14. Juli 2014 klang eine sehr gelungene Veranstaltung im Festjahr 2014 aus. Angebote aus der Feuerwehrküche und schönes Sommerwetter luden noch zum Verweilen in landschaftlich reizvoller Umgebung ein.

Quelle: KFV Karlsruhe, gei